Inklusives Schulsystem

 

Wir bieten  Qualifizierte Schulbegleitung im Rahmen von Inklusion in

 

Region Hannover

Landkreis Nienburg Weser

Landkreis Verden

Landkreis Diepholz

Landkreis Minden-Lübecke

Heidekreis Soltau

 

Mit Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention und der daraus resultierenden schulischen Inklusion, haben Kinder und Jugendliche mit einer Behinderung als auch Kinder, die von Behinderung bedroht sind, einen Rechtsanspruch zum Besuch von Regelschulen.

Durch die Umsetzung dieses Menschenrechtes sollen Kinder und Jugendliche wohnortnah Zugang zu einem gemeinsamen, inklusiven Unterricht erhalten.

 Als Unterstützung für das Gelingen können Eltern einen Antrag auf „Hilfen zur angemessenen Schulbildung“ stellen.

Therapädia hat sich in diesem Bereich auf Kinder mit seelischer Behinderung spezialisiert und beschäftigt in diesem Bereich ausschließlich therapeutische oder pädagogische Fachkräfte mit entsprechenden Zusatzqualifikationen.

Aufgaben der Schulbegleitung können unter anderem sein:

- Unterstützung der Persönlichkeitsentwicklung

- Stärkung der Sozialkompetenz

- Begleitung und Unterstützung bei der Alltagsbewältigung

- Unterstützung bei der Kommunikation

- Förderung der Lernmotivation und Leistungsbereitschaft

- Individuelle Strukturierungshilfen (TEACCH)

- Ressourcenaktivierung

 

Im Rahmen der interdisziplinären Zusammenarbeit bieten wir den Schulen:

 

- Austausch und Sensibilisierung über die Behinderung oder Erkrankung

- Teilnahme an Team Sitzungen

- Mitarbeit und Umsetzung von individuellen Förderplänen

- Mitarbeit und Umsetzung bei Hilfeplan Zielen

- Teilnahme an Elterngesprächen

- Nachteilsausgleich

 

Einbezug bei Planung und Umsetzung von größeren Projekten wie z. B. Klassenfahrten

 

Hilfe und Unterstützung von Classroommanagement

Schulbegleitung